www.pbctv.de

Wissenswertes aus der Vergangenheit

RANGLISTE 2012

Anders als in den Vorjahren haben wir die endgültige Rangliste relativ spontan nach dem letzten Spieldonnerstag ( 11. Oktober ) unter der Rubrik "Rangliste" veröffentlicht. Wir gratulieren Uwe als diesjährigem Gewinner und allen Platzierten herzlich.

Thomas wird die Siegerehrung und Preisverleihung - wie gehabt - bei der JHV 2013 vornehmen.

Der Abteilungsvorstand

i.A. Wolf, 23.10.12

 

DAS BESTE KOMMT ZUM SCHLUSS.......

Zum Abschluss der open-air-Saison haben am 22. Oktober 32 Mitglieder das traumhafte "Fast-Sommerwetter" zu einem ausgedehnten Bouleabend genutzt. Bei Temperaturen um 20 Grad verrieten nur die Flutlichtstrahler, dass die Saison mit Riesenschritten zu Ende geht.

Ab 29.10. sehen wir uns dann im Palmenhaus in Krefeld wieder.

23.10.12, Wolf

 

Calvadosturnier am 16. September bei Traumwetter

Bei herrlichem Wetter und bis zu 23 Grad war unser traditionelles Calvadosturnier ein voller Erfolg. Insgesamt 30 Vereinsmitglieder spielten 4 Runden, bis der Sieger feststand:

Nach einigen Jahren Pause setzte sich Helmut mit 4 Siegen vor Thomas durch, der zum dritten Mal in Folge Zweiter wurde, aber durchaus das Gefühl kennt, ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Dritter wurde Georgios und den 4. Platz belegte überraschend mit ebenfalls 4 Siegen Kosta.

Für das leibliche Wohl sorgten Malek an der Theke und Rolf F. als Grillmeister. Ihnen und allen anderen, die zum Gelingen dieses tollen Tages beigetragen haben, dankt der Abteilungsvorstand herzlichst !!!!

Weitere Ergebnisse und Fotos folgen Anfang Oktober.

18.9.12, Wolf

 

 

„Musterbeispiel deutsch-französischer Freundschaft“
Pinots Boule Club wieder zu Gast in Nizza

Die Boule-Kugeln kamen nicht gleich zum Einsatz.  Der Aufenthalt in Nizza begann für 19 Boule-Spieler vom Niederrhein mit einem Programmpunkt, der zur Côte d’Azur genauso gut passt wie das Spiel mit den Stahlkugeln. Mit elf traditionellen Fischerbooten, sog. „Mouettes“, lud der gastgebende Boule-Verein aus Nizza die St.Töniser zu einer Bootsfahrt in den rauen Gewässern vor der südfranzösischen Blumenstadt ein. Erst danach stand beim Besuch von Pinots Boule Club, der Boule Abteilung der DJK Teutonia St.Tönis,  beim Partnerverein Club Bouliste de la Vieille Ville de Nice der Boule-Sport im Mittelpunkt.
Seit 2007 besuchen sich Abordnungen beider Boule-Clubs einmal im Jahr und leben auf der lokalen Ebene ganz selbstverständlich vor, was auf der politischen Bühne nicht immer reibungslos funktioniert. „Vive l’Europe!“ riefen die sechzig französischen und deutschen Boulisten, als Eric Ciotti, Präsident des Départements Alpes-Maritimes und Abgeordneter der französischen Nationalversammlung, das gemeinsame Boule-Turnier eröffnete.
Auch beim sportlichen Wettbewerb wurde das europäische Miteinander betont. Je zwei französische und ein deutscher Boule-Spieler bildeten ein Team. Auf diese Weise war sichergestellt, dass beide Nationen in der Siege-Équipe vertreten sein würden. Thomas Seibod, Seriensieger bei Pinots Boule Club, setze sich in einem packenden Finale gegen ein Team mit dem St.Töniser Vereinskameraden Jürgen Mönks durch. Die Siegerpokale wurden von Nizzas stellvertretendem Bürgermeister Benoit Kandel überreicht, der in ausgezeichnetem Deutsch die Boule-Partnerschaft zwischen Tönisvorst und Nizza als Musterbeispiel der deutsch-französischen Freundschaft pries.

Die Tönisvorster Stadtmeisterschaft 2012 war ein voller Erfolg:

Insgesamt 82 Spielerinnen und Spieler aus ganz NRW fanden den Weg nach St.-Tönis, um dieses Turnier, das in diesem Jahr zum 15. Mal ausgetragen wurde, mitzuspielen. Mit  26 Aktiven aus Pinots Bouleclub war unser eigener Verein mit fast 50% der Mitglieder attraktiv vertreten.

Nach 4 Runden gab es insgesamt 8 Spieler(-innen) mit 4 Siegen, so dass der individuelle Punktestand am Ende den Ausschlag gegeben hat. Mit 32 Pluspunkten sicherte sich die Kempener Boulistin Christin Neten hauchdünn den Sieg vor unseren Vereinsmitgliedern Luca Issanydefs auf Platz 2, Thomas Seibod auf Platz 3 und Wolf Liedgens, der einen 4. Platz erringen konnte.

Auf den ersten 20 Plätzen finden sich weitere 6 St.-Töniser Spieler: Rolf Fueg auf Platz 8, Reinhardt Schmidt auf Platz 12, Kurt Piernikarczyk auf Platz 13, Georgios Carastergios auf Platz 16, Heiner Aretz auf Platz 19 und Werner Rolshoven auf Platz 20.

Nach diesen Ergebnissen kann man sich schon heute auf die Stadtmeisterschaften 2013 freuen ! 

13.5.12, wolf

 

 

Neue Markise für unseren Container ...

Nach intensiven Vorarbeiten durch Rolf Füg wurde am 31.03.2012 unser ebay - Schnäppchen am Container installiert, wodurch zukünftig unsere Getränke im Schatten stehen und unsere Jacken nicht mehr im Regen hängen.

Mit von der Partie waren Rolf Füg, Heiner Lambertz, Volker, Thomas, Luca, Reinhardt und Wolf.

Das Foto ist ein Schnappschuss und gibt die Arbeit nur unzureichend wieder.

 

 

 

Wolfgang in der Karibik 

Anfang Dezember hat Wolfgang mit Erfolg in der Dominikanischen Republik versucht, Boule neben Kricket als karibische Sportart zu etablieren.

Seht ihr das hämische Grinsen? Er weiss genau was für ein schei... Wetter wir in Deutschland haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bemühungen der Einheimischen zum Aufforsten wird durch Touristen aus Europa mit Eisenkugeln zunichte gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

Im Umkreis von vielen Kilometern rund um Punta Cana spricht nach dieser Entwicklungshilfe niemand mehr von Boccia, sondern nur noch von Boule.

  

20. 12. 2011   Wolf & Herbert  

BESUCH AUS NIZZA WAR EIN VOLLER ERFOLG !!!

Vom 14. - 16. Juli 2011 besuchten uns nach langer Vorbereitung 36 Boulefreunde aus unserem Partnerclub im Süden Frankreichs:

Nach stürmischem Flug klang der Donnerstag im Nordbahnhof mit Spiessbraten, Altbier und SNAPS aus.

Freitag stand dann das Besichtigungsprogramm im Vordergrund. Düsseldorfer Altstadt und Brauereien fanden großen Anklang, ebenso die Kaffee- und Kuchenpause im Langster Fährhaus. Und bei der anschließenden Busrundtour durch Krefeld mit Uli Pudelko hat auch der eine oder andere Deutsche noch Neues über die Nachbarstadt erfahren. Den Abschluss dieses Tages hatten wir in der Brauerei Winges mit deftigen niederrheinischen Spezialitäten, Altbier und SNAPS

Erst am Samstag kam es dann zu einem packenden Bouleturnier auf unserem Clubgelände. Gestärkt durch ein "Grand Dejeuner" in Eigenregie wurden  3 Runden in unterschiedlicher Besetzung gespielt, wobei jeweils 2 Freunde aus Nizza mit 1 Clubmitglied von uns zusammen gelost wurden.

Nach zwei Runden war das 3-Gang-Menue mit Sauerbraten und viel Pfälzer Weisswein eine willkommene Unterbrechung. Im Finale spielten dann die 3 punktbesten Franzosen und Deutschen dieses Tages gegeneinander und nach langer Führung mussten sich Marianne, Rolf G-Punkt und Kurt den Gästen geschlagen geben. Somit gingen unsere Schwarzwaldspezialitäten (statt Pokale) an die richtige Adresse.

Siegerehrung, Wacholderprobe, Urkunden für alle Gäste, Grillen, Regen, Killepitsch und Altbier sorgten für einen harmonischen Ausklang des Tages und des gesamten Besuches.

Schon für den Juni 2012 ist unser nächster Besuch in Nizza in der Vorplanung.  Die Partnerschaft geht weiter.........

Eine kleine Auswahl an Bildern findet ihr in der Rubrik "Bilder". Wer noch ergänzende Fotos hat, kann diese Monika oder Herbert zukommen lassen.

22. Juli 2011,  Monika und der Wolf(gang)


 

2. Kaiserparkturnier in Waldniel 

Großer Erfolg für die PBC-Bouler!!!

Mit Kurt (1. Platz) und Monika (3. Platz) mit ihren jeweiligen zugelosten Partnern konnte ein schöner und  erfolgreicher Tag in Waldniel ausklingen:

 Kurt und Stefan - die Sieger

Kurt und Stefan (Bildmitte) die Sieger

 

 Monuka und Tran

Monika und Tran auf dem 3. Platz

Unter den Besten der 4 Vorrunden wurde Halbfinale und Finale ausgespielt.

Ergebnisliste Vorrunden     Weitere Bilder

5. 06. 11    Herbert

Bericht der Rheinischen Post vom 10. Mai über unser Turnier

 



Bitte zum Lesen auf die Überschrift klicken

 

Eine Windbö, ein volles Weizenbier, eine abgesoffene Maus…..
und das Chaos brach aus!!!!!

Liebe Teilnehmer der Tönisvorster Boule-Stadtmeisterschaft,

 

manchmal liegt der Teufel im Detail!!

 

Dies war auch der Grund, dass wir am 8.5. mit einer neuen Turnier-Software, die eigentlich viel besser und komfortabler als unsere alte ist, am Ende die Gewinner nicht korrekt ermitteln konnten.

 

Dies tut niemand mehr Leid als uns selber! Nachdem der kleine Fehler ermittelt war, stand das Ergebnis dann auch schnell fest. Wir veröffentlichen als Anhang alle Ergebnisse, gratulieren den 3 Gewinnern der Geldpreise und allen anderen Spielerinnen und Spielern,  die mit 4 Siegen Ihr Können unter Beweis gestellt haben.

 

Die Geldpreise werden spontan überwiesen, wenn die 3 Gewinner Ihre Kontoverbindung an Wolfgang Liedgens übermitteln.

 

Wir bitten nochmals um Nachsicht und versprechen für die Stadtmeisterschaft 2012 eine deutlich verbesserte Technik.

 

Vielen Dank nochmals an alle, die uns trotz unserer Panne zu einem gelungenen Turnier und einem schönen Bouletag gratuliert haben.

  

Bis nächstes Jahr

 

Euer Theo

für Pinot´s Bouleclub in der DJK Teutonia St.-Tönis

 

 Pinot Boule Club 1994

freundschaftlich

verbunden mit unseren Boule- freunden aus Nizza

 Stand: 16. Dez. 2010